Totaler Entzug muss bei Alkoholproblemen nicht immer sein

Totaler Entzug ist nicht für alle Menschen mit Problemen mit Alkohol sinnvoll. Wir haben letztes Jahr eine Studie unter Besuchern unserer Webseite durchgeführt. Demnach zeigen hier drei Viertel aller Betroffenen keine körperlichen Anzeichen einer Abhängigkeit. Selbst wenn Sie Probleme mit Alkohol haben. Die Betonung liegt aber auf körperlich.

Lediglich 25% leiden an Zittern der Hände oder hohem Blutdruck wegen Alkohol. Herzrasen bei Fehlen von Alkohol oder ähnliche Symptome gehören ebenfalls dazu. All dies zeigt eine körperliche Abhängigkeit vom Trinken. In solchen Fällen ist dringend ein totaler Entzug unter ärztlicher Aufsicht angeraten. Nur dauerhafte Abstinenz vom Trinken wird diesen Menschen wirklich helfen.

Hier finden Sie jetzt sofort Hilfe gegen Ihre Alkoholprobleme.

Anders sieht es hingegen bei den anderen 75% aus. Dies ist immerhin die große Mehrheit. Das sind Menschen, die zwar zuviel trinken. Sie sind aber noch nicht im Bereich körperlicher Abhängigkeit angekommen. Hier kann das Gehirn durchaus noch lernen, wieder weniger Alkohol zu trinken. Das kann z.B. ein Glas Bier oder Wein am Tag sein. Die Weltgesundheitsorganisation WHO empfiehlt nicht mehr als 6 Gramm Alkohol am Tag.

Totaler Entzug - sinnvoll oder nicht?

Totaler Entzug hilft nicht immer.

Wann ist totaler Entzug sinnvoll – und wann nicht?

Für diese große Anzahl von Menschen ist Trinken eine scheinbare Lösung. Alkohol soll gegen unliebsame Gefühle helfen. Dazu zählen Langeweile und Frust. Auch Probleme aller Art und fehlende Selbstsicherheit gehören dazu. Dies sind also psychische Gründe. Mit unserem Programm lernen diese Betroffenen, sich innerhalb von 8 Wochen intensiv selbst zu erforschen. Dadurch gehen sie ihr Leben meist sinnvoller an. Sie werden immer öfter auf Alkohol verzichten. Das Ziel des maßvollen Trinkens wird meist in weniger als zwei Monaten erreicht. Es muss dann also nicht immer ein totaler Entzug sein.

In einem anderen Artikel zeigen wir auch die Gefahren des totalen Entzugs. SPIEGEL Online hatte ebenfalls darüber berichtet. Patienten sind meist frustriert. Sie glauben nicht an das Ziel Null Alkohol. Nach der Behandlung fangen Sie deshalb schnell wieder mit dem Trinken an. Sie haben auch teilweise Recht, wenn sie gar nicht körperlich abhängig waren. Wenn sie aber nur Null Bier oder 10 Bier gelernt haben, werden sie nicht mit 2 Bier zurecht kommen.

Man muss diesen feinen Unterschied verstehen. Bei circa 15% der Patienten ist Entzug sinnvoll. Bei den anderen nicht. Das Gesundheitssystem hat sich aber auf den Entzug für alle eingestellt. Viele verdienen damit gutes Geld. Auch wenn das für den Patienten nicht immer notwendig ist. Das ist dann manchmal zweitrangig.

Im Ausland ist man da schon weiter. Wir gehen davon aus, dass sich das auch in Deutschland bald ändert. Die ersten Anbieter neuer Programme gibt es bereits. Dazu zählen die Konzepte von Professor Körkel. Und natürlich auch unser eigenes Angebot.

Sind Sie Ihre Alkoholprobleme leid? Wir bieten das umfangreichste und erfolgreichste Online-Programm gegen Ihre Sucht. Anonym übers Internet. Kein Postversand, zum Herunterladen innerhalb von 2 Minuten. Mit Geld-zurück-Garantie. Mehr Info

  • Das Basis-Paket

  • 19,95

  • 25 Sofort-Tipps
    102 Seiten, Ebook
  • Hörbuch, mp3
    ca. 60 Minuten
  • Die komplette
    LAVARIO Methode

  • 29,95

  • Hintergrundbuch
    255 Seiten, Ebook
  • Übungsbuch
    201 Seiten, Ebook
  • 25 Sofort-Tipps
    102 Seiten, Ebook
  • Hörbuch, mp3
    ca. 60 Minuten
  • Als 8-wöchiges
    Coaching Programm

  • 79,95

  • 8 x Texte & Tipps, PDF Verstehen Sie Ihre Sucht
  • 8 x Übungshefte, PDF über 80 Übungen
  • 25 Sofort-Tipps 102 Seiten, Ebook
  • 8 x Audiocoaching, mp3 ca. 10 Stunden
  • 8 x Videocoaching
    ca. 2 Stunden

Weitere Artikel zum Thema Alkoholsucht:

Entzugserscheinungen Alkohol

Entzugserscheinungen bei Alkoholentzügen sind vielfältig. Sie können bei jedem unterschiedlich ausfallen. Beispiele für Entzugserscheinungen sind Zittern, Schwitzen, Herzrasen, Magen- und Darmbeschwerden, vorübergehende psychische Störungen, epileptische Anfälle, Schlafstörungen uvm. Entzugserscheinungen sind nicht auf die leichte Schulter zu nehmen, da sie ernsthafte gesundheitliche Konsequenzen haben können. Daher sollten Alkoholiker, die einen Entzug machen, dies auch nicht alleine […]

Schluss mit dem Saufen und Schluss mit Alkohol

Ok, jetzt soll also Schluss mit dem Saufen sein. Gute Vorsätze gemacht. Ab morgen Schluss mit Alkohol. So weit so gut. Aber wie schaffen Sie es jetzt auch wirklich, mit dem Saufen aufzuhören. Hier sind einige wichtige Punkte, die Sie beachten müssen: Schritt für Schritt mit dem Saufen aufhören Versuchen Sie nicht, von morgen an […]

Hilfe gegen Alkoholsucht: Rückfälle lassen sich hervorragend nutzen

HILFE GEGEN ALKOHOLSUCHT besteht aus vielen kleinen Bausteinen. Es gibt gute Chancen, erfolgreiche Hilfe gegen Alkoholsucht anzubieten. Ein wichtiger Bestandteil sind die Rückfälle. Rückfälle bei Alkoholsucht können einen entweder so herunterziehen, dass die Sucht danach noch schlimmer zuschlägt als vorher oder man nutzt die Rückfälle als Hilfe gegen Alkoholsucht. Im Lavario-Programm geht es ganz ausführlich […]

  • Alkoholsucht - warum Entzug meist nicht funktioniert
  • Alkoholsucht und traumatische Kindheit - wie geht man damit um?
  • Kontrollierter trinken – oft erfolgreicher als Alkoholentzug
  • Mit Willensstärke vom Alkohol weg - funktionieren virtuelle Therapien?
  • Neuronen, Alkohol und Achtsamkeit: was bei Alkoholikern falsch läuft
  • Vergangenheit verdrängt: Alkoholprobleme lösen
  • Alkoholsucht und Armut - gibt es einen Zusammenhang?
  • Alkoholkrank - man wird in Deutschland meist falsch therapiert
  • Totaler Entzug muss bei Alkoholproblemen nicht immer sein
  • Weniger trinken statt Entzug: Wann ist das sinnvoll?
  • Kann das Lavario-Programm gegen Komasaufen helfen?
  • Hilft das Lavario-Programm auch Spiegeltrinkern?
  • Begünstigen blaue Augen Alkoholabhängigkeit?
  • Säufer sind nicht unbedingt Alkoholiker, sagt Studie
  • Alkohol, Kokain oder Kiffen - was ist gefährlicher?
  • Wie Alkoholsucht den Körper eines Alkoholikers zerstört
  • Sofort Nein zum Alkohol sagen - Tipps für Alkoholiker
  • Warum Alkoholiker immer wieder saufen wollen
  • Video auf Youtube - wenn Alkoholiker sich schlecht fühlen
  • Youtube-Video über Selbsthilfe gegen Alkohol
  • Video auf Youtube zu Rückfällen beim Alkoholentzug
  • Youtube-Video über die Auslöser von Alkoholsucht
  • Youtube-Video zu Alkoholentzug
  • Alkoholentzug, Rückfälle, Peinlichkeiten - wie sieht das ein Therapeut
  • Alkoholiker - Mit fettem Essen weniger schnell betrunken? - und andere Fragen zu Alkohol
  • Pressemitteilung zum Video-Coaching gegen Alkoholprobleme
  • Weniger trinken? Mit diesen 5 Tipps gegen Alkoholprobleme gelingt es.
  • Alkoholentzug - Entgiftung, Entzug und Entwöhnung
  • Schluss mit dem Saufen und Schluss mit Alkohol
  • Tipps gegen Alkohol - weniger trinken lernen
  • Entzug gegen Alkoholsucht – so entwöhnt man sich erfolgreich
  • Therapie gegen Alkoholprobleme – Alkoholabhängigkeit und Entzug
  • Entzugserscheinungen Alkohol
  • Bücher über Alkoholprobleme
  • Mit dem Trinken aufhören – Wenn Alkoholiker Entzug machen
  • Video auf Youtube mit Soforttipps gegen Saufen / Alkoholmissbrauch
  • Hilfe gegen Alkoholprobleme
  • Mit Komasaufen aufhören - Schluss mit Alkohol
  • Mein Mann ist Alkoholiker - wo findet man Hilfe
  • Kein Alkohol mehr – Alkoholprobleme loswerden
  • Alkoholentzug und Abstinenz – Alkoholiker können auch weniger trinken
  • Alkoholiker und Selbstmordgedanken – Medikamente, Ärzte oder Psychologen?
  • Weniger saufen – Alkohol reduzieren
  • Behandlung von Alkoholikern – eine Therapie bekommen nur 10% der Alkoholkranken
  • Alkoholismus unter Älteren – Alkoholprobleme bei Rentnern
  • Mit dem Trinken aufhören – Alkoholentzug auf Raten
  • Alkoholiker Selbstmordgedanken – Tabletten, Ärzte oder Psychologen?
  • Wie werde ich meine Alkoholsucht los? 5 Schritte für Alkoholiker
  • Selbstheilung Alkoholsucht – so schaffen es Alkoholiker, weniger zu trinken
  • Therapie von Alkoholikern – wie kann man Entzugserscheinungen vermeiden?
  • Infografik Süchte – Alkoholsucht auf Platz 2
  • Rückfälle bei Alkoholentzug–was sollten Alkoholiker beachten?
  • Funktioniert das Lavario-Programm Alkoholsucht?
  • Erste Hilfe bei Alkoholsucht – Tipps für Alkoholiker
  • Erfahrungen mit dem Lavario-Programm Alkoholsucht
  • Abstinenz, Alkoholentzug und Entzugserscheinungen
  • Weniger trinken kann man lernen
  • Weniger Alkohol – kontrolliertes Trinken statt totaler Entzug
  • Alkoholsucht-Forum – Austausch und Information, aber Vorsicht…
  • Alkoholsucht bekämpfen – man muss sich selber gut kennen
  • Alkoholkrank – Therapie oder andere Hilfsangebote?
  • Alkoholiker-Hilfe – welche typischen Fehler sollte man vermeiden
  • Alkoholentzug – meist gar nicht sinnvoll
  • Kontrolliertes Trinken–erfolgreicher als die herkömmlichen Alkoholtherapien
  • Wann braucht man einen Entzug – Alkohol kann evtl. weiter getrunken werden
  • Alkoholprobleme – Therapien scheitern in Deutschland meist
  • Alkoholprobleme – Hilfe durch kontrolliertes Trinken
  • Alkoholkrank – in Deutschland wird meist falsch therapiert
  • Umfrage zu Alkoholproblemen (Ergebnisse)
  • Alkoholentzug, Alkoholabhängigkeit und Alkoholmissbrauch – wie hängt das alles zusammen?
  • Was tun gegen Alkoholsucht?
  • Was ist Alkoholsucht bzw. Alkoholismus?
  • Therapie für Alkoholiker – es muss über die Alkoholsucht-Symptome hinausgehen
  • Therapie Alkoholsucht bzw. Alkoholsucht-Hilfe – schnell und dauerhaft weg von Ihren Problemen
  • Selbsthilfe Alkoholiker - 70 Tipps fürs Handy bei Problemen mit Alkohol
  •  

    Banner Hilfe Alkoholsucht

    Alkoholsucht Hilfe

     

    Trinken Sie auch zuviel?

    Wir zeigen Ihnen, wie Sie wieder runter auf normale Mengen kommen. 

    Für mehr Info hier klicken.

    Lernen Sie kontrolliertes Trinken statt Totalentzug.

     

    Machen Sie den Alkoholsucht-Test

    Online Test

    Testen Sie kostenlos, ob Sie überhaupt alkoholsüchtig sind:
    Alkoholsucht-Test starten!

     

    Banner Hilfe Alkoholsucht

    YouTube aktivieren?

    Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

    preloading the image preloading the image preloading the image preloading the image