Orte, Zeiten und Personen als Gründe für Suchtverhalten

Spielautomat.

In den letzten Blogbeiträgen hatte ich schon über Einsamkeit, Stress, Konfliktangst, Kränkungen, Glücksgefühle und unstrukturierter Zeit als Auslöser von Suchtdruck geschrieben. Mit Suchtdruck meine ich diese Momente, an denen man meint, jetzt sofort unbedingt wieder seine Droge Alkohol, Sex, Glücksspiel, Essen oder sonstwas zu brauchen.

Wenn man seine typischen Auslöser kennt, kann man auch lernen, anders damit umzugehen oder sie am besten zu vermeiden. Oft hilft nur ein Tagebuch, um herauszufinden, was seine typischen Auslöser sind. Viele dieser Gründe für Suchtverhalten sind direkter psychologischer Art, so wie Glücksgefühle, Stress oder Einsamkeit.

Die Auslösergruppe, über die ich heute schreibe, ist anderer Natur. Bestimmte Orte, Tages- oder Wochenzeiten und Personen können nämlich ebenfalls bei Ihnen Suchtdruck auslösen.

Offensichtliche Orte sind vielleicht Strassen in der Nähe des Rotlichtviertels, Diskotheken, Schwimmbäder, Sauna etc., falls Sie sexsüchtig sind. Sie sind an so einem Ort, und sofort wird in Ihnen ein Programm gestartet.

Für Menschen mit Alkoholproblemen sind dies natürlich Kneipen, Supermärkte, Kioske etc., für Spieler die Spielsalons oder Kneipen, in denen Automaten stehen. Für Fresssüchtige Bäckereien, Imbissstuben etc.

Dies kann, muss aber nicht offensichtlich sein, denn vielleicht speichert Ihr Unterbewusstsein solche Reize erst einmal ab und erst Stunden später kommt es dann wieder hoch und erzeugt Suchtdruck, ohne dass Sie eigentlich verstehen, warum. Den Zusammenhang werden Sie erst dann vollends verstehen, wenn Sie längere Zeit ein Tagebuch geführt und ausgewertet haben.

Bestimmte Tageszeiten könnten für Sie kritisch sein. Bei vielen Sexsüchtigen ist das die Abend- oder Nachtzeit, zumal sie sich dann auch noch einsam und leer fühlen oder weil dann der Partner schon im Bett ist und man dann noch „ein bisschen“ im Internet surfen kann (anstatt mit dem Partner zu kuscheln).

Auch das Wochenende kann eine kritische Zeit sein, vor allem, wenn Sie Single sind und nicht so richtig wissen, was Sie mit Ihrer Zeit anfangen sollen. Über unstrukturierte Zeit und Einsamkeit als Auslöser hatte ich ja bereits in einem vorherigen Blogbeitrag geschrieben.

Bei manchen Spielern sind das bestimmte Wochentage oder Nachtzeiten, wenn Online-Pokerturniere stattfinden. Bei Alkoholikern vielleicht die Abendstunden oder das Wochenende.

Auch bestimmte Personen können Suchtdruck auslösen. Dies können bei Sexsüchtigen einerseits Menschen sein, die ganz direkt einen erotischen Reiz auf Sie ausüben. Andererseits kann es aber auch über eine ganz andere Schiene laufen, nämlich, dass Frustrationen, Ängste oder Rachegedanken durch bestimmte Personen ausgelöst werden und dadurch dann Suchtdruck entsteht.

Ähnliches gilt für Spieler, die auf früherer oder aktuelle Mitspieler treffen. Fresssüchtige können oft nicht gut mit sehr schlanken Menschen umgehen, bekommen dann Frust und fangen an zu essen. Alkoholiker werden oft von Freunden oder Kollegen zum Mittrinken aufgefordert.

Wenn Menschen/Orte/Zeiten als Auslöser für Suchtdruck bei Ihnen zutrifft, dann müssen Sie sich die folgenden drei Fragen stellen:

Können Sie die Auslöser aus Ihrem Leben eliminieren oder die Häufigkeit, dass sie auftreten, reduzieren? Entscheiden Sie sich dafür, bestimmte Orte nicht mehr (so oft) aufzusuchen und dafür Alternative zu finden. Gehen Sie bestimmten Menschen aus dem Weg.

Wie können Sie mit diesen Auslösern anders umgehen? Machen Sie es sich zur Aufgabe, Ihre Wochenenden gut zu verplanen, z.B. mit neuen Freunden, Sport, neuen Hobbys oder mit Natur. Falls Sie pornosüchtig sind oder sich vor allem nachts heimlich auf den Online-Zockerseiten herumtreiben, dann führen Sie ein Gespräch mit Ihrer Partnerin/Ihrem Partner. Sagen Sie, dass Sie morgens immer so müde sind und dass sie Ihnen helfen soll, jetzt immer direkt gleichzeitig mit ihr zu Bett zu gehen – Sie alleine seien nicht diszipliniert genug. Um nur ein paar Beispiele zu geben, wie Sie anders mit Zeiten als Auslöser umgehen können.

Und die dritte Frage ist: Was sagen die Auslöser über tieferliegende Probleme in Ihrem Leben aus? Welche ungelösten Probleme schlummern dort? Aber um DAS zu behandeln, reicht dieser Blog hier jetzt leider nicht. Aber gute Sucht-Therapeuten oder unser Lavario-Selbsthilfe-Programm gegen Sucht können Ihnen hier helfen.

Teilen Sie diesen Blog, wenn Sie ihn nützlich finden. Bei Fragen, Ideen oder Anregungen schreiben Sie doch bitte ins Kommentarfeld hier unten drunter.

Frank Lavario, Autor der Lavario Methode

Ein Blog über Sucht und Tipps, was man gegen Sucht tun kann.

Unsere Selbsthilfe-Produkte gegen Sucht:

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

preloading the image preloading the image preloading the image preloading the image