Alkoholentzug – Entgiftung, Entzug und Entwöhnung

Wer sich auf einen Alkoholentzug begibt, macht im Normalfall drei Phasen durch: die Entgiftung vom Alkohol, welche meist mit Medikamenten unter ärztlicher Aufsicht unterstützt wird, der Entzug und die Entwöhnung vom Alkohol. Wichtig ist, dass man die Entgiftung nicht alleine zuhause probiert, da dies im schlimmsten Fall tödlich enden kann – je nach körperlicher Verfassung und Grad der Alkoholabhängigkeit. Entzug und Entwöhnung dauern im Normalfall mindestens mehrere Wochen. Ist man danach von der Sucht befreit?

Hier finden Sie jetzt sofort Hilfe gegen Ihre Alkoholprobleme.

Leider sind 90% aller Alkoholsucht – Patienten ihre Probleme nach einer Entwöhnung noch nicht los, sondern beginnen wieder zu trinken. Warum ist dies so? Erstens kann es an der Einstellung liegen, wenn man einen Alkoholentzug beginnt. Viele der Betroffenen fühlen sich zu einer Therapie gedrängt und glauben gar nicht an die Notwendigkeit eines Entzugs. Oft wird auch die Relevanz der psychischen Komponenten eines Entzugs unterschätzt. Wenn man die psychologischen Elemente eines Entzugs nicht ernst nimmt, also vor allem Gruppentherapie und Gespräche mit den Therapeuten, wird man die Gründe der Sucht nicht verstehen und nach Entgiftung, Entzug und Entwöhnung wieder in sein altes Verhalten zurückfallen. Alkoholsucht ist selbstzerstörerisches Verhalten. Bekommt man die Ursachen dafür nicht in den Griff, wird der Alkoholiker oder die Alkoholikerin sich immer wieder neu zerstören.

Schluss mit dem Saufen

Schluss mit dem Saufen

Es gibt aber noch einen viel wichtigeren Grund, warum Alkoholentzug mit Entgiftung, Entzug und Entwöhnung so oft nicht funktioniert. Und das ist, dass es oft gar nicht die richtige Behandlung für einen Menschen mit Alkoholproblemen ist. Was oft ganz am Anfang nicht beachtet wird, ist der Unterschied, ob jemand körperlich alkoholabhängig ist oder nur psychisch. “Nur psychisch” bedeutet, dass man sich ohne Alkohol einfach nicht so locker fühlt, dass man meint, man sei erfolgreicher und akzeptierter, wenn man ordentlich mittrinkt, dass man zwar immer wieder mal die Kontrolle verliert, aber nicht körperlich abhängig ist.

Sechs von sieben Menschen mit Alkoholproblemen sind nicht körperlich abhängig, sondern haben solch ein mentales Problem mit Alkohol. Wenn man jetzt im Ziel übertreibt und totalen Alkoholentzug mit Entgiftung und dauerhafter Trockenheit fordert, dann kann das auf Dauer nicht gut gehen. Der oder die Betroffene weiß ja innerlich, dass Null Alkohol eigentlich völlig übertrieben ist, und nach einiger Zeit wird man dann wieder versuchen, mit dem Trinken anzufangen, um sich zu beweisen, dass es geht. ABER: das Problem ist dann erstens, dass man nie gelernt hat, weniger zu trinken, denn während der Therapie ging es ja immer nur um Null Alkohol. Man landet dann schnell wieder bei den Unmengen Alkohol, die man vorher getrunken hat. Und zweitens fühlt sich der oder die Betroffene dann oft als “Loser”, als unfähig, und dann trinkt man aus Frust erst recht.

Hier finden Sie jetzt sofort Hilfe gegen Ihre Alkoholprobleme.

Sinnvoller ist es also, weniger trinken zu lernen, so wie wir es Ihnen mit unserem Programm beibringen. So wie es auch der Spiegel Online fordert. So wie es auch schon in immer mehr Therapien im englischsprachigen Ausland geschieht. Aber nur, wenn Sie nicht körperlich alkoholabhängig sind. Dies können Sie gegebenenfalls mit Ihrem Hausarzt besprechen, welcher dies anhand Ihrer Blutwerte feststellen kann.

Sind Sie Ihre Alkoholprobleme leid? Wir bieten das umfangreichste und erfolgreichste Online-Programm gegen Ihre Sucht. Anonym übers Internet. Kein Postversand, zum Herunterladen innerhalb von 2 Minuten.

Mit Geld-zurück-Garantie. Mehr Info

Alle genannten Preise sind Endpreise. Gemäß § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese folglich auch nicht aus. Es handelt sich um eine einmalige Zahlung, nicht um ein Abonnement.

  • Das Basis-Paket

  • 19,95

  • 25 Sofort-Tipps
    102 Seiten, Ebook
  • Hörbuch, mp3
    ca. 60 Minuten
  • Die komplette
    LAVARIO Methode

  • 29,95

  • Hintergrundbuch
    255 Seiten, Ebook
  • Übungsbuch
    201 Seiten, Ebook
  • 25 Sofort-Tipps
    102 Seiten, Ebook
  • Hörbuch, mp3
    ca. 60 Minuten
  • Als 8-wöchiges
    Coaching Programm

  • 79,95

  • 8 x Texte & Tipps, PDF Verstehen Sie Ihre Sucht
  • 8 x Übungshefte, PDF über 80 Übungen
  • 25 Sofort-Tipps 102 Seiten, Ebook
  • 8 x Audiocoaching, mp3 ca. 10 Stunden
  • 8 x Videocoaching
    ca. 2 Stunden

 

Trinken Sie auch zuviel?

Wir zeigen Ihnen, wie Sie wieder runter auf normale Mengen kommen. 

Für mehr Info hier klicken.

Lernen Sie kontrolliertes Trinken statt Totalentzug.

 

Machen Sie den Alkoholsucht-Test

Online Test

Testen Sie kostenlos, ob Sie überhaupt alkoholsüchtig sind:
Alkoholsucht-Test starten!

 

Banner Hilfe Alkoholsucht

Artikel zum Thema Alkoholsucht:

  • Alkoholsucht - warum Entzug meist nicht funktioniert
  • Alkoholsucht und traumatische Kindheit - wie geht man damit um?
  • Kontrollierter trinken – oft erfolgreicher als Alkoholentzug
  • Mit Willensstärke vom Alkohol weg - funktionieren virtuelle Therapien?
  • Neuronen, Alkohol und Achtsamkeit: was bei Alkoholikern falsch läuft
  • Vergangenheit verdrängt: Alkoholprobleme lösen
  • Alkoholsucht und Armut - gibt es einen Zusammenhang?
  • Alkoholkrank - man wird in Deutschland meist falsch therapiert
  • Totaler Entzug muss bei Alkoholproblemen nicht immer sein
  • Weniger trinken statt Entzug: Wann ist das sinnvoll?
  • Kann das Lavario-Programm gegen Komasaufen helfen?
  • Hilft das Lavario-Programm auch Spiegeltrinkern?
  • Begünstigen blaue Augen Alkoholabhängigkeit?
  • Säufer sind nicht unbedingt Alkoholiker, sagt Studie
  • Alkohol, Kokain oder Kiffen - was ist gefährlicher?
  • Wie Alkoholsucht den Körper eines Alkoholikers zerstört
  • Sofort Nein zum Alkohol sagen - Tipps für Alkoholiker
  • Warum Alkoholiker immer wieder saufen wollen
  • Video auf Youtube - wenn Alkoholiker sich schlecht fühlen
  • Youtube-Video über Selbsthilfe gegen Alkohol
  • Video auf Youtube zu Rückfällen beim Alkoholentzug
  • Youtube-Video über die Auslöser von Alkoholsucht
  • Youtube-Video zu Alkoholentzug
  • Alkoholentzug, Rückfälle, Peinlichkeiten - wie sieht das ein Therapeut
  • Alkoholiker - Mit fettem Essen weniger schnell betrunken? - und andere Fragen zu Alkohol
  • Pressemitteilung zum Video-Coaching gegen Alkoholprobleme
  • Weniger trinken? Mit diesen 5 Tipps gegen Alkoholprobleme gelingt es.
  • Alkoholentzug - Entgiftung, Entzug und Entwöhnung
  • Schluss mit dem Saufen und Schluss mit Alkohol
  • Tipps gegen Alkohol - weniger trinken lernen
  • Entzug gegen Alkoholsucht – so entwöhnt man sich erfolgreich
  • Therapie gegen Alkoholprobleme – Alkoholabhängigkeit und Entzug
  • Entzugserscheinungen Alkohol
  • Bücher über Alkoholprobleme
  • Mit dem Trinken aufhören – Wenn Alkoholiker Entzug machen
  • Video auf Youtube mit Soforttipps gegen Saufen / Alkoholmissbrauch
  • Hilfe gegen Alkoholprobleme
  • Mit Komasaufen aufhören - Schluss mit Alkohol
  • Mein Mann ist Alkoholiker - wo findet man Hilfe
  • Kein Alkohol mehr – Alkoholprobleme loswerden
  • Alkoholentzug und Abstinenz – Alkoholiker können auch weniger trinken
  • Alkoholiker und Selbstmordgedanken – Medikamente, Ärzte oder Psychologen?
  • Weniger saufen – Alkohol reduzieren
  • Behandlung von Alkoholikern – eine Therapie bekommen nur 10% der Alkoholkranken
  • Alkoholismus unter Älteren – Alkoholprobleme bei Rentnern
  • Mit dem Trinken aufhören – Alkoholentzug auf Raten
  • Alkoholiker Selbstmordgedanken – Tabletten, Ärzte oder Psychologen?
  • Wie werde ich meine Alkoholsucht los? 5 Schritte für Alkoholiker
  • Selbstheilung Alkoholsucht – so schaffen es Alkoholiker, weniger zu trinken
  • Therapie von Alkoholikern – wie kann man Entzugserscheinungen vermeiden?
  • Infografik Süchte – Alkoholsucht auf Platz 2
  • Rückfälle bei Alkoholentzug–was sollten Alkoholiker beachten?
  • Funktioniert das Lavario-Programm Alkoholsucht?
  • Erste Hilfe bei Alkoholsucht – Tipps für Alkoholiker
  • Erfahrungen mit dem Lavario-Programm Alkoholsucht
  • Abstinenz, Alkoholentzug und Entzugserscheinungen
  • Weniger trinken kann man lernen
  • Weniger Alkohol – kontrolliertes Trinken statt totaler Entzug
  • Alkoholsucht-Forum – Austausch und Information, aber Vorsicht…
  • Alkoholsucht bekämpfen – man muss sich selber gut kennen
  • Alkoholkrank – Therapie oder andere Hilfsangebote?
  • Alkoholiker-Hilfe – welche typischen Fehler sollte man vermeiden
  • Alkoholentzug – meist gar nicht sinnvoll
  • Kontrolliertes Trinken–erfolgreicher als die herkömmlichen Alkoholtherapien
  • Wann braucht man einen Entzug – Alkohol kann evtl. weiter getrunken werden
  • Alkoholprobleme – Therapien scheitern in Deutschland meist
  • Alkoholprobleme – Hilfe durch kontrolliertes Trinken
  • Alkoholkrank – in Deutschland wird meist falsch therapiert
  • Umfrage zu Alkoholproblemen (Ergebnisse)
  • Alkoholentzug, Alkoholabhängigkeit und Alkoholmissbrauch – wie hängt das alles zusammen?
  • Was tun gegen Alkoholsucht?
  • Was ist Alkoholsucht bzw. Alkoholismus?
  • Therapie für Alkoholiker – es muss über die Alkoholsucht-Symptome hinausgehen
  • Therapie Alkoholsucht bzw. Alkoholsucht-Hilfe – schnell und dauerhaft weg von Ihren Problemen
  • Selbsthilfe Alkoholiker - 70 Tipps fürs Handy bei Problemen mit Alkohol
  •  

    Banner Hilfe Alkoholsucht

    YouTube aktivieren?

    Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

    preloading the image preloading the image preloading the image preloading the image